Blogs und Artikel / Donnerwetter von Prinz Pi (Release:22.9.)

Donnerwetter von Prinz Pi (Release:22.9.)

von joyzite am 13.10.2006 um 18:28

Aufrufe: 7391, Kategorie: Musik



Der ehemalige Beatfabriker überrascht mit nem richtig juten und vor allem abwechslungsreichen Album!

Prinz Pi hat ein Album gemacht, nach seiner längeren Auszeit. Und dieses Album bestätigt nicht die Klischees, die du jetzt wahrscheinlich vorm Kopp hast. Der Westberliner hat in der Zeit ohne Rappen wirklich gute Texte geschrieben, die eben nicht nur die altbekannte Westberlin-Battlerap-Einstellung wiedergeben. Pi denkt nach. Man darf ja nicht vergessen: Er ist Student mit Brille und Lehrereltern und Atze gleichzeitig. Während er früher noch letzterem nachgehetzt ist, obwohl man schon öfters mal bemerkt hat, dass er nicht der Krasse ist, den er gibt, ist er jetzt groß geworden und braucht keine Vorbilder in dem Sinne mehr. Er schreibt Danke-Tracks für seine Eltern, Anti-Kriegs-Texte, aber die alten Berlin-Liebeslieder fehlen natürlich trotzdem nicht. Das ganze klingt plötzlich aber auch gut, aus dem einfachen Grund: alles ist besser produziert, nicht nur besser sondern richtig jut! Pi ist nicht mehr nur lustig und ein bisschen Psycho, sondern auch Philosoph und-wie ich finde- Vorzeigerapper von Westberlin geworden. Nur... Was hat Taktlo$$ auf dem Album zu suchen? --> Album kaufen oder zumindest anhören!!!

Tags:


Kommentare

Prinz Pi wird President!

polizei online! am 02.05.2014 um 18:30

ich wach nich auf und piss mir ein. ich piss mir auch nich ein, um dann heulend aufzuwachen. zum glück gibt´s noch ein leben außerhalb dieser seite.

someweezy am 23.10.2006 um 00:00

bitte beachtet meine gruppen zu den hier besprochenen themen:

"Hilfe! Ich komme aus einer krassen Gegend und bin einfach zu hart für mein Umfeld." (http://www.nurstuden ... oup_id=123)

und besonders:

"Eure Eltern wohnen in großen Altbauwohnungen in guten Gegenden oder in Reihenhäusern im suburbanen Speckgürtel der Stadt. Warum meint ihr ihr wärt HipHop oder krass?"
(http://www.nurstuden ... oup_id=124)


szt am 20.10.2006 um 00:00

ach ja genau, mir fällt wieder ein, warum ich ne längere zeit keinen bock auf hiphop und die leute hatte...
ich bin besser als du und als der und ich hab mehr ahnung als ihr alle
omg

joyzite am 20.10.2006 um 00:00

wie gesagt: schubladendenken! ich wüsste nicht, wo ich behauptet hätte, besser als irgendjemand zu sein. das ist sicher der fall, hat aber nichts bei nurberlin verloren. und des weiteren ist dieser sozialdarwinismus nicht nur im hiphop präsent, sondern in jeder anderen subkultur auch. sehr amüsant, dass sich diejenigen, die sich wahrscheinlich zu allererst freisprechen würden von jeglicher art der kategorisierung und der intoleranz, sofort am lautesten geschrien haben und giftpfeile abschiessen mussten. haha!!!

und szt´s beitrag muss, bin ich der meinung, nicht weiter erörtert werden, weil man für die darauf folgende diskussion eine eigene website einrichten müsste... ich zitiere den hier bereits gescholtenen taktlo$$: "wäre dein name `buh`, würdest du viel applaus kriegen."

someweezy am 20.10.2006 um 00:00

Dein Kommentar

Blogs und News aus Berlin lesen oder selbst schreiben?

Bei nur!berlin lernst du neue Leute aus deiner Gegend kennen und erfährst immer aus erster Hand, wann und wo was los ist.

nur!berlin ist natürlich völlig kostenlos.


Melde dich mit deinem Facebook-Konto an:

Login mit Facebook

Bookmarken

blinkbits BlinkList blogmarks co.mments connotea del.icio.us Furl Ma.gnolia Reddit Spurl YahooMyWeb Mister Wong

Diese Buttons verlinken zu Diensten auf denen ihr
Webseiten bzw. Artikel speichern und austauschen
könnt.


Ähnliche Artikel

 
 
 
 
 
Der Kult des Künstlers

3024 mal gelesen

 
(c) Alle Rechte vorbehalten, nur!berlin, 2004 - 2017