Forum /

Partys, Drogen, Safer Use

Partys, Drogen, Safer Use

Habt ihr schon mal was von „Safer Clubbing“ gehört? Dabei geht es darum, hilfreiche Informationen über verschiedene Substanzen, deren Risiken und Gefahren zu verbreiten und nicht darum, Feiern mit allem was dazugehört zu verteufeln. Letztendlich soll dadurch die Eigenverantwortung der Party- und Clubgänger für einen mündigen und risikokompetenten Umgang im Nachtleben gestärkt werden. Drogenkonsum ohne Risiko gibt es nicht! Wer dennoch Drogen konsumiert, sollte sich deren Gefahren bewusst sein. Hier einige Hinweise:

Wenn Du konsumierst, dann
• nicht alleine, sondern in Anwesenheit von Menschen, denen Du vertraust.
• teste erste eine kleine Menge.
• warte auf den Eintritt der Wirkung, bevor Du mehr konsumierst (Vorsicht: manche Substanzen wirken erst nach 2 Stunden).
• Mischkonsum mit anderen Substanzen meiden.
• keinen Alkohol, dafür umso mehr alkoholfreie Getränke!
• Tanzpausen einlegen und an die frische Luft gehen.
• ausreichend Konsumpausen einlegen (mindestens 4-6 Wochen)

Nicht Konsumieren solltest Du
•bei Vorerkrankungen, wie z.B. Asthma, Zuckerkrankheit, Epilepsie, Funktionsstörungen von Nieren und Leber, Bluthochdruck oder Herz-Kreislauf-Problemen.
•bei psychischer Labilität oder schlechter Stimmung.
•in der Schwangerschaft.
•als Fahrer/in eines Fahrzeuges.

Euer Clubmission-Team

von clubmission am 04.09.2012 um 16:38:45

wow ein vernünftiger beitrag

von jonasb am 04.09.2012 um 18:27:04

von gotzhotz am 10.01.2013 um 14:17:41

Netter Beitrag aber noch viel zu Oberflächlich, wenn man schon Prävention betreibt, dann sollte man das auch stärker ausbauen und vor allem auch auf die Substanzen eingehen!
Selbst die PDF der Clubmission in Berlin ist leider nicht sehr aussage kräftig.

Aber gibt es eine Möglichkeit bei euch mitzumachen?

von arsmortis am 23.09.2013 um 17:44:59

Beim Berlin-Forum zum Thema Partys mitmachen?

Bei nur!berlin lernst du neue Leute aus deiner Gegend kennen und erfährst immer aus erster Hand, wann und wo was los ist.

nur!berlin ist natürlich völlig kostenlos.

 
(c) Alle Rechte vorbehalten, nur!berlin, 2004 - 2018